Die Herausforderung hat dich gefunden

Am 10. Juli 2021 geht es in St. Anton am Arlberg beim Hindernisrennen „Arlberger Wadlbeisser“ heiß her. Der anspruchsvolle Parcours sagt dem inneren Schweinehund den Kampf an.

Ganz nach dem Motto „Sightseeing auf die harte Tour“ lädt das neue Hindernisrennen Arlberger Wadlbeisser zu einer Ortsbesichtigung der besonderen Art. Auf zwei verschiedenen Rundparcours bieten sich nicht nur herrliche Panoramaaussichten, sondern auch Sehenswürdigkeiten wie der Ortskern, das Museum und die Kunstmeile. Doch die Athleten werden kaum Gelegenheit haben sich den Besonderheiten zu widmen, wenn sie sich robbend, kletternd, schwimmend und balancierend durch den Hindernisparcours schlagen. Schon die bloße Nennung der Eckdaten lässt den Puls steigen und die Wadln brennen: 13,5 Kilometer Strecke zwischen Berg und Tal, 700 Höhenmeter und 24 Hindernisse. Nicht minder anstrengend fällt die kürzere Route mit 7,5 Kilometer Strecke, 350 Höhenmetern und 15 Hindernissen aus. Angespornt von DJ-Sounds, Moderatoren und Zuschauern geht es nicht nur über Stock und Stein. Die Sportler erwarten Holzwände, Wasserbassins, Rutschpartien, Balanceparcours, Kletterwände und vieles mehr. Der Kampf gegen den inneren Schweinehund hat begonnen. Sportler, denen der Arlberger Wadlbeisser im Alleingang zu anstrengend erscheint, können sich im Team unterstützen oder einfach „Just for fun“ mitlaufen. Beim neuen Wadlbeisserli kommen auch die Jüngsten auf ihre Kosten. Insgesamt wird jede Disziplin in angepasster Form für Kinder angeboten. Für den gebührenden Abschluss sorgt die heiße After Party in der Fußgängerzone. 


Um sich auf den Lauf optimal vorbereiten zu können, werden im Winter Trainingsabende im Arlberg WellCom veranstaltet.


Der Arlberger Wadlbeisser ist die neue Disziplin beim Bergtriathlon Arlberg Adler. Der Startschuss fällt mit dem legendären Skirennen „Der weisse Rausch“ am 24. April 2021. Danach steht der herausfordernde Arlberger Wadlbeisser am 10. Juli 2021 auf dem Programm, bevor der Sieger beim Arlberger Bike Marathon am 21. August gekürt wird. Etwas entschärfter aber nicht minder spannend sind die drei Rennen beim Arlberg Murmel.

Kontakt (Events)

Sandra Köck

events@stantonamarlberg.com

Tel.: +43 5446 2269-59

Kontakt (Presse)

Barbara Kalhammer

presse@stantonamarlberg.com

Tel.: +43 5446 2269-29